Die Temperatur-Kompensations-Box

  • Beschreibung
  • Die TK-Box ist zum Anschliessen an das Dichtheitsprüfgerät PMD02 ausgelegt. Hierzu muss das Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit der Option "Temperatur-Kompensation" ausgerüstet sein. Die TK-Box erhält dann ihre Versorgung  vom Dichtheitsprüfgerät PMD02 und liefert ein analoges Messsignal zur Auswertung. Die komplette Bewertung und Kompensation findet im Dichtheitsprüfgerät PMD02 statt.

    Die TK-Box verfügt über bis zu vier Thermoelement-Anschlüsse. Mittels dieser kann z.B. die Prüfteil-Temperatur und die Raum-Temperatur erfasst werden. In der TK-Box kann definiert werden, wie die Eingangstemperaturen zum analogen Ausgangssignal verarbeitet werden.

    Mit der Option "Teile-Sensor-Umschaltung" kann ein Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit einer entsprechenden Umschaltung an zwei Prüfeinrichtungen betrieben werden. Voraussetzung hierfür ist, dass diese nicht sehr weit auseinander stehen.

    Zusätzlich überwacht die TK-Box die Thermofühler. Ein Kabelbruch z.B. wird durch eine entsprechende Fehlermeldung signalisiert. Zusätzlich wird im Dichtheitsprüfgerät PMD02 eine entsprechende Fehlermeldung erzeugt.

    Zum TK-KIT gehören auch die notwendigen Thermosensoren (Raum-Temperatursensor und Teile-Temperatursensor mit federnder Tastspitze). Jede Box kann einfach auf eventuell vorhandene Unterschiede der Sensoren angepasst werden.

     

  • Technische Daten
  • Allgemeine Daten   
    Gehäuse  Kunststoff
    Messrechner Schnelle Mini-Steuerung
    Schutzart IP65 
    Digitale Eingänge  6 x 24V DC optoentkoppelt 
    Digitale Ausgänge  6 x 24V DC/0,5A  relaiskontakte
    Analoge Eingänge 2 x Thermoelement Typ K (Optional 4x)
    Analoge Ausgänge 1 x 4..20mA (Optinal 2x)
    Programmierung Mittels Tasten AUF/AB Selektion der Ausgangs-Funktion
    Sonstige Funktionen
    • LC-Display zur Anzeige
    • Fehlerlampen für Kabelbruchdetektion
    • Optionale Umschaltung zwischen zwei Teile-Sensoren
    Stromversorgung  Aus dem Dichtheitsprüfgerät PMD02 (24V DC) mittels speziellem Verbindungskabel
  • Funktionen
  • Folgende Funktionen sind integriert:

    • Kabelbruch-Überwachung der Sensoren mit Fehlermeldung
    • Kabelbruch-Überwachung mittels Fehlermeldung auf dem Dichtheitsprüfgerät PMD02 
    • Einstellbares Ausgangs-Signal
      • Ausgang = Eingang T1 minus Eingang T2
      • Ausgang = Eingang T2 minus Eingang T1
      • Ausgang = Eingang T1
      • Ausgang = Eingang T2
    • Anzeige der Eingangs-Temperaturen
    • Anzeige der Ausgangs-Temperatur
    • Optional zweiter Eingang für Teile-Temperatur
    • Optional zweiter Ausgang für das Dichtheitsprüfgerät PMD02 
    • Optional digitaler Eingang zur Umschaltung zwischen Teile-Temperatur A und B
      (Anschluss von zwei Teilen an einem TK-Kit)
    • Optional digitaler Eingang zur Umschaltung zwischen Ausgang auf PMD02 Nr. 1 oder PMD02 Nr. 2 (Anschluss von einem TK-KIT an zwei Dichtheitsprüfgeräten PMD02)
  • Anwendungen
  • Mit der TK-Box können folgende technisch-physikalische Zusammenhänge bei der Dichtheitsprüfung ausgeglichen werden:

    • Unterschiedlich warme Prüfteile aus einer Reinigungsanlage
    • Unterschiedlich temperierte Prüfteile durch z.B. Aussenlagerung oder Sonneneinstrahlung
    • Warme Teile aus einem entsprechenden vorgeschalteten Produktionsprozess

    Grenzen des Ausgleichs:

    • Die Prüfteile müssen absolut trocken sein
    • Die Teile dürfen durch die Wärme nicht mehr plastisch verformbar sein
    • Der Temperaturunterschied zur Umgebungstemperatur darf 100°C nicht überschreiten
  • Downloads
  • 1. Prospekte und Produkt-Informationen:

    2. Installations-Hilfen:

    Die TK-Box ist zum Anschliessen an das Dichtheitsprüfgerät PMD02 ausgelegt. Hierzu muss das Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit der Option "Temperatur-Kompensation" ausgerüstet sein. Die TK-Box erhält dann ihre Versorgung  vom Dichtheitsprüfgerät PMD02 und liefert ein analoges Messsignal zur Auswertung. Die komplette Bewertung und Kompensation findet im Dichtheitsprüfgerät PMD02 statt.

    Die TK-Box verfügt über bis zu vier Thermoelement-Anschlüsse. Mittels dieser kann z.B. die Prüfteil-Temperatur und die Raum-Temperatur erfasst werden. In der TK-Box kann definiert werden, wie die Eingangstemperaturen zum analogen Ausgangssignal verarbeitet werden.

    Mit der Option "Teile-Sensor-Umschaltung" kann ein Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit einer entsprechenden Umschaltung an zwei Prüfeinrichtungen betrieben werden. Voraussetzung hierfür ist, dass diese nicht sehr weit auseinander stehen.

    Zusätzlich überwacht die TK-Box die Thermofühler. Ein Kabelbruch z.B. wird durch eine entsprechende Fehlermeldung signalisiert. Zusätzlich wird im Dichtheitsprüfgerät PMD02 eine entsprechende Fehlermeldung erzeugt.

    Zum TK-KIT gehören auch die notwendigen Thermosensoren (Raum-Temperatursensor und Teile-Temperatursensor mit federnder Tastspitze). Jede Box kann einfach auf eventuell vorhandene Unterschiede der Sensoren angepasst werden.

     

    Allgemeine Daten   
    Gehäuse  Kunststoff
    Messrechner Schnelle Mini-Steuerung
    Schutzart IP65 
    Digitale Eingänge  6 x 24V DC optoentkoppelt 
    Digitale Ausgänge  6 x 24V DC/0,5A  relaiskontakte
    Analoge Eingänge 2 x Thermoelement Typ K (Optional 4x)
    Analoge Ausgänge 1 x 4..20mA (Optinal 2x)
    Programmierung Mittels Tasten AUF/AB Selektion der Ausgangs-Funktion
    Sonstige Funktionen
    • LC-Display zur Anzeige
    • Fehlerlampen für Kabelbruchdetektion
    • Optionale Umschaltung zwischen zwei Teile-Sensoren
    Stromversorgung  Aus dem Dichtheitsprüfgerät PMD02 (24V DC) mittels speziellem Verbindungskabel

    Folgende Funktionen sind integriert:

    • Kabelbruch-Überwachung der Sensoren mit Fehlermeldung
    • Kabelbruch-Überwachung mittels Fehlermeldung auf dem Dichtheitsprüfgerät PMD02 
    • Einstellbares Ausgangs-Signal
      • Ausgang = Eingang T1 minus Eingang T2
      • Ausgang = Eingang T2 minus Eingang T1
      • Ausgang = Eingang T1
      • Ausgang = Eingang T2
    • Anzeige der Eingangs-Temperaturen
    • Anzeige der Ausgangs-Temperatur
    • Optional zweiter Eingang für Teile-Temperatur
    • Optional zweiter Ausgang für das Dichtheitsprüfgerät PMD02 
    • Optional digitaler Eingang zur Umschaltung zwischen Teile-Temperatur A und B
      (Anschluss von zwei Teilen an einem TK-Kit)
    • Optional digitaler Eingang zur Umschaltung zwischen Ausgang auf PMD02 Nr. 1 oder PMD02 Nr. 2 (Anschluss von einem TK-KIT an zwei Dichtheitsprüfgeräten PMD02)

    Mit der TK-Box können folgende technisch-physikalische Zusammenhänge bei der Dichtheitsprüfung ausgeglichen werden:

    • Unterschiedlich warme Prüfteile aus einer Reinigungsanlage
    • Unterschiedlich temperierte Prüfteile durch z.B. Aussenlagerung oder Sonneneinstrahlung
    • Warme Teile aus einem entsprechenden vorgeschalteten Produktionsprozess

    Grenzen des Ausgleichs:

    • Die Prüfteile müssen absolut trocken sein
    • Die Teile dürfen durch die Wärme nicht mehr plastisch verformbar sein
    • Der Temperaturunterschied zur Umgebungstemperatur darf 100°C nicht überschreiten

    1. Prospekte und Produkt-Informationen:

    2. Installations-Hilfen: