Software für Dichtheitsprüfgeräte: PMD02, PMF01, ATL01

Software für Dichtheitsprüfgeräte

Als Spezialist für Lecktestgeräte und andere technische Lösungen zur Leckageprüfung hat APT eine praktische Software für Dichtheitsprüfgeräte entwickelt. Die Software-Pakete dienen dazu, Prüfergebnisse oder Messkurven zu erfassen, diese Daten auf dem Rechner zu speichern und auszuwerten.

Hierzu stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung:

  1. Einfache Messergebnis-Protokollierung mit Speicherung der Daten in einer dBase-Datei (Excel-Kompatibel). In einem Grafikfenster wird die Streuung über alle durchgeführten Messungen dargestellt. Die Zuordnung zu einem bestimmten Prüfprogramm kann individuell eingestellt werden. Über diese Daten wird auf Wunsch auch eine kleine Fähigkeitsanalyse mit Cg- und Cgk-Werten durchgeführt. Das Ergebnis dieser Analyse kann in einem Excel-Blatt zur weiteren Auswertung ausgegeben werden.
  2. Aufzeichnung der Messkurven mit Erfassung der zugehörenden Ergebnisdaten und Speicherung der Kurven und Daten in dBase-Dateien (Excel-Kompatibel). Die Kurven werden in einem Grafikfenster dargestellt. Innerhalb der aufgezeichneten Kurven kann mit einer einfachen Vor-/Zurück-Funktion geblättert werden. In einem zusätzlichen Auswertefenster können mehrere Kurven zur besseren Auswertung übereinander gelegt werden.

Software für Dichtheitsprüfgeräte von APT

Die Analysesoftware liegt für die verschiedenen Geräteserien in unterschiedlichen Ausführungen vor, die sich insbesondere im Funktionsumfang unterscheiden. Die Rechneranforderungen in Bezug auf das erforderliche Betriebssystem sind dabei jedoch identisch. Sie benötigen für alle Software-Pakete einen Windows-PC mit einem der folgenden Betriebssysteme: Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7, Windows 8. Jede Software unterstützt alle Varianten und Modelle der jeweiligen Serie.

PMF01-Analyze für die Durchflussprüfgeräte der Serie PMF01

Die Software für das Durchflussprüfgerät dieser Modellreihe besitzt zwei Hauptfunktionen. Zum einen die Erfassung und Aufzeichnung von Ergebnisdaten sowie zum anderen die Streuungsermittlung und Fähigkeitsanalyse. Mögliche Kommunikationsprotokolle sind die beiden Schnittstellen RS232 und Ethernet (TCP/IP) sowie die Druckprotokolle der PMF01-Prüfgeräte mit der Einstellung DATEN.

PMD02-Analyze für die Dichtheitsprüfgeräte der Serie PMD02

Der Funktionsumfang der Software PMD02-Analyze ist deutlich größer. Die Ergebnisdaten werden inklusive Teile-ID erfasst und aufgezeichnet. Die Ergebnisse aus der Steuerungsermittlung und Fähigkeitsanalyse lassen sich an Excel übertragen. Zudem ist es möglich, komplette Messkurven aufzuzeichnen und zur Auswertung zu überlagern. Auf Wunsch lässt sich die Ansicht als Bild im JPEG-Format anzeigen. Zusätzlich können Meldungen aus dem Fehlerspeicher und dem Messwertspeicher (die letzten 100 Messungen) des PMD02 eingelesen werden. Folgende Kommunikationsprotokolle stehen für das Dichtheitsprüfgerät zur Verfügung:

  • Druck-Protokolle des Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit Einstellung DATEN
  • Für Kurven NUMERISCH 1 (komplette Kurven), NUMERISCH 2 (Ruhen + Messen + Sprungfilter), NUMERISCH 3 (Ruhen + Messen)
  • Fehlermeldungs-Protokolle
  • Messwert-Protokolle aus Messwertespeicher
  • Schnittstellen RS232 und Ethernet (TCP/IP)

Neben den genannten Software-Paketen PMF01-Analyze und PMD02-Analyze stehen für erste Tests freie Demoversionen (siehe Downloads) mit einigen funktionellen Einschränkungen zur Verfügung. Geben Sie zur Nutzung der Demoversion als Serien-Nr. "99999999" ein. Sie haben Fragen zur Kompatibilität unserer Software für Ihr Dichtheitsprüfgerät? Wir stehen Ihnen jederzeit als zuverlässiger Ansprechpartner zur Verfügung. Starten Sie jetzt Ihre Anfrage und nutzen Sie dafür das vorgefertigte Formular.

Allgemeine Daten   
Rechneranforderung

Windows PC:
ab V1.2.0: Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7, Windows 8

Pentium > 800 MHz Taktfrequenz, min. 256 MB RAM, min. 1x serielle Datenschnittstelle RS232,
Tastatur, Maus 

Mittels Ethernet-Com-Box direkt über IP-Adresse anbindbar

Bildschirm min. 600 x 480 Pixel Auflösung
Geräteanforderung

Dichtheitsprüfgerät PMD02:

Software: Version > V3.xx

Funktionen
  • Erfassung und Aufzeichnung von Ergebnisdaten inkl. Teile-ID
  • Streuungsermittlung und Fähigkeitsanalyse inkl. Export nach EXCEL
  • Erfassung und Aufzeichnung von kompletten Messkurven mit den Ergebnisdaten
  • Überlagern von Messkurven zur Auswertung
  • Ausgabe der Ansicht in Bild-Datei (JPEG)
  • Einlesen der Meldungen aus dem Fehlerspeicher des PMD02
  • Einlesen des Messwertespeichers (letzte 100 Messungen) aus dem PMD02
Systemsprachen Deutsch und Englisch (umschaltbar), andere auf Anfrage
Kommunikationsprotokolle
  • Druck-Protokolle des Dichtheitsprüfgerät PMD02 mit Einstellung DATEN
  • Für Kurven NUMERISCH 1 (komplette Kurven), NUMERISCH 2 (Ruhen+Messen+Sprungfilter), NUMERISCH 3 (Ruhen+Messen)
  • Fehlermeldungs-Protokolle
  • Messwert-Protokolle aus Messwertespeicher
  • Schnittstellen RS232 und Ethernet (TCP/IP)
Sonstiges Es werden alle Varianten der Dichtheitsprüfgeräte Serie PMD02 unterstützt

Allgemeine Daten   
Rechneranforderung

Windows PC: Windows XP SP3, Vista, Windows 7, Windows 8

Pentium > 600 MHz Taktfrequenz, min. 256 MB RAM, min. 1x serielle Datenschnittstelle RS232,

Tastatur, Maus 

Bildschirm min. 600 x 480 Pixel Auflösung
Geräteanforderung

Durchflussprüfgerät PMF01:

Software: Version > V1.xx

Funktionen
  • Erfassung und Aufzeichnung von Ergebnisdaten
  • Streuungsermittlung und Fähigkeitsanalyse
Systemsprachen Deutsch und Englisch (umschaltbar), andere auf Anfrage
Kommunikationsprotokolle
  • Druck-Protokolle des Durchflussprüfgerätes PMF01 mit Einstellung DATEN
  • Schnittstellen RS232 und Ethernet (TCP/IP)
Sonstiges Es werden alle Varianten der Durchflussprüfgeräte Serie PMF01 unterstützt

Prospekte und Produkt-Informationen: