Skrzynka sterownicza i wentylacja

Diese einfache aber wirkungsvolle Box erfüllt gleich mehrere Aufgaben:

  • als Umschaltung eines Messkanals zwischen zwei Prüfteilen / Prüfräume
  • Optionale Umschaltung eines Messkanals auf mehrere Prüfteile / Prüfräume
  • als externe Absperrung zum Messkanal und externe Entlüftung des Prüfteils

Die Umschaltung kann direkt vom Dichtheitsprüfgerät PMD02 oder von einer dem Prozess übergeordneten Steuerung erfolgen. Im Fall der Absperrung/Entlüftung handelt es sich um ein sehr wirkungsvolles Mittel, verschmutzte Prüfluft (Späne, Emulsion, Wasser etc.) aus dem Prüfkreis des Prüfgerätes heraus zu halten.

Sonderfunktionen wie z.B. das langsame Entlüften nach einer Druckprüfung sind jederzeit realisierbar.

Allgemeine Daten   
Gehäuse  Kunststoff
Schutzart IP65 
Digitale Eingänge  2 x 24V DC / 0,5A
Sonstige Funktionen

Je nach Anschaltung

  • Umschaltung zwischen Prüfteilen
  • Absperrung-/Entlüftung eines Prüfteils
  • Option: Ausführung als Mehrkanal-Anwendung
Stromversorgung  24V DC
  • Umschaltung von einem Dichtheitsprüfgerät PMD02 und/oder Durchflussprüfgerät PMF01 an zwei Prüfteilen möglich
  • Externe Entlüftung von einem Prüfteil an einem Dichtheitsprüfgerät PMD02 und/oder Durchflussprüfgerät PMF01 möglich
  • Optional auch mehrkanalige Umschaltung möglich
  • Kein Widerstand in der Prüfleitung, da grosse Querschnitte verwendet werden
  • Keine Eigenerwärmung, da mit indirekt gesteuerten Ventilen gearbeitet wird
  • Einfache Adaptation (Druckluftversorgung für Steuerluft und 24V-Signale)
  • Komplett betriebsbereit in schlagfester Kunststoffbox

 

Die ZEU-Boxen können für folgende Aufgaben eingesetzt werden:

  • Externe Entlüftung von verschmutzten Prüfteilen
  • Umschaltung zwischen verschiedenen Prüfräumen
  • Schutz des Prüfgerätes vor Verschmutzung

1. Prospekte und Produkt-Informationen:

2. Installations-Hilfen: