November 2019

Dichtheitsprüfgerät PMD02

Ab der Software-Version V3.7A stehen in den Geräten folgende Erweiterungen zur Verfügung:

  • In einer ProfiNet-Umgebung kann auch die im Gerät immer vorhandene digitale Schnittstelle (24V DC) genutzt werden.
    So könnte dort z.B. die externe Tasterbox angeschlossen werden. Die Kommandosignale von der Tasterbox (Start, Stop, Programmbits etc.) werden vom PMD02 als zusätzliche Ausgangsbits auf das ProfiNet-Interface gelegt. Dort können sie dann vom SPS-Programm ausgewertet werden. Umgekehrt werden die Eingangsbits alle parallel auf die digtalen Ausgänge der 24V-Schnittstelle gelegt. Somit wird z.B. eine externe Tasterbox komplett bedient. Wichtig ist dabei, dass die eigentliche Bedienung des Gerätes nur von der SPS als Master erfolgen kann. D.h. ein Start-Befehl kann nicht direkt von der Tasterbox sondern indirekt nur von der SPS erfolgen.

  • Bei der Fernsteuerung mittels SDI, ProfiNet oder digitaler Signale besteht nun die Möglichkeit, am Ende jeder Messung automatisch ein Messergebnis-Telegramm (RM-Telegramm) über die Seriell 1 zu versenden. Diese Funktion kann am PMD02 eingestellt werden.

Werkstatt-Batterie-Tester WBT01

  • Ab sofort ist das Gerät in einer Unterdruck- und einer Überdruck-Version erhältlich
  • Es wird abhängig vom Prüfverfahren mit einem mobilen Kompressor oder einer mobilen Vakuumpumpe geliefert
  • Das Gerät ist sofort an allen Prüfvolumen einsetzbar